Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium Ahaus

Öffnungszeiten des Schulbüros in den Sommerferien

1.  Woche (26. KW) Mo. – Fr. 08.00  bis 12.00 Uhr
2. Woche (27. KW) Mo. – Do. 08.00 bis 12.00 Uhr
3. Woche (28. KW) geschlossen
4. Woche (29. KW) geschlossen
5. Woche (30. KW) Mo. – Do. 08.00 bis 12.00 Uhr
6. Woche (31. KW) Mo. – Fr. 08.00 bis 12.00 Uhr

Sommerferien!

Kilian Voß von der Volksbank Gronau-Ahaus eG bester Prüfling auf B2-Niveau

Acht Auszubildende aus den diesjährigen Oberstufen der Bildungsgänge Industrie, Großhandel und Banken erhielten aus den Händen des Schulleiters Reinhard Wehmschulte vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme an der KMK-Fremdsprachenprüfung Englisch auf den Niveaustufen B1 und B2 entsprechend des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

In seiner Laudatio hob Herr Wehmschulte die explizite Qualifikationsbereitschaft und den besonderen Leistungswillen und die Anstrengungsbereitschaft der angehenden Kaufleute im Groß- und Außenhandel, der Industrie- und der Bankkaufleute hervor. Er beglückwünschte die Absolventen zu ihren durchweg guten berufsspezifischen fremdsprachlichen Leistungen, die sie in der landesweiten zentralen Prüfung in den vier Kompetenzbereichen situativ angemessen demonstriert hatten.

Insbesondere betonte er die herausragenden Leistungen von Kilian Voß (Volksbank Gronau-Ahaus eG), der als bester Kandidat an der Prüfung der Bankkaufleute auf der höchsten angebotenen Niveaustufe B2 mit gutem Erfolg teilgenommen hat.

Inhaltlich wurden beispielsweise die Prüflinge im Berufsfeld Banken mit Fragestellungen konfrontiert, die sich mit den aktuellen Folgen der Corona-Pandemie auf den Bankensektor bezogen. So rückte z. B. das Thema „Moderne Bezahlmethoden“ in den Fokus, da gerade diese problemlos kontaktloses Bezahlen möglich machen. Dazu analysierten sie einen Beitrag der Boston Consulting Group über das Bezahlverhalten von amerikanischen Konsumenten, um daraus unter anderem Rückschlüsse über die zukünftige Bedeutung smartphone-basierter Zahlungsverfahren im deutschen Wirtschaftsleben ziehen zu können. Abschließend wurden darüber hinaus Aufgaben thematisiert, mit denen sich deutsche Geschäftsbanken zukünftig befassen müssen, um im harten Wettbewerb um bestimmte Kundenzielgruppen wie Millennials bestehen zu können.

In seinen detaillierten Ausführungen unterstrich der Schulleiter gegenüber den Auszubildenden die Wichtigkeit solcher fremdsprachlichen berufsbezogenen Kompetenzen gerade im Hinblick auf die eigene Karriereplanung, da besonders diese Hard Skills zunehmend von den hiesigen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern im Hinblick auf die fortschreitende Europäisierung und Globalisierung der Märkte gewünscht werden. Darüber hinaus würde gerade in den lokalen Industrieunternehmen, aber auch in den regionalen Sparkassen und Volks- und Raiffeisenbanken die fachbezogene fremdsprachliche Kompetenz eine zunehmende Bedeutung erhalten.

Da die Vorbereitung der Absolventen auf die europaweit anerkannte Prüfung im fachbezogenen berufsschulischen Englischunterricht stattfindet, betrachte er das Fremdsprachenzertifikat als einen weiteren Baustein, um das Profil des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus in der öffentlichen Wahrnehmung als Europaschule zu schärfen und bedankte sich bei den Fachlehrern für ihr Engagement.

Abschließend ermutigte Herr Wehmschulte die angehenden Kaufleute, auch weiterhin den eingeschlagenen Weg der beruflichen Qualifizierung konsequent zu verfolgen. Eine derartige Lern- und Leistungsbereitschaft, die sie durch die Teilnahme an der umfangreichen Prüfung bewiesen hätten, würde sie zu wertvollen und unverzichtbaren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den hier ansässigen Unternehmen werden lassen.

Mit den erfolgreichen Absolventen freute sich auch das Prüfungsteam bestehend aus den Fachlehrern Saskia Sturgess und Eugen Dräger.

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem KMK-Fremdsprachenzertifikat und deren jeweiliges Ausbildungsunternehmen:

Name

Vorname

Ausbildungsbetrieb

Clemens

Michel

Volksbank Gronau-Ahaus eG

Voß

Kilian

Volksbank Gronau-Ahaus eG

Wassing

Ramona

Pongs Textil GmbH, Stadtlohn

Gesenhues

Sophia

AL Metalltechnik GmbH & Co. KG, Ahaus

Lepping

Jens

Schmitz Cargobull AG, Vreden

Geuking

Christopher

Terhalle Holding GmbH & Co.KG, Ahaus-Ottenstein

Nießer

Thomas

WIR elektronik GmbH & Co. KG, Stadtlohn

Ostendarp

Maike

HUESKER Synthetic GmbH, Gescher

 

(Autor: Eugen Dräger)

Profilbausteine

Das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung hat drei Profilbausteine, die unsere Arbeit prägen.


Folgen Sie den Links unten, um mehr zu erfahren.

    Europaaktivitäten

    Im November 2010 sind wir zur Europaschule ernannt worden. 
    Wir arbeiten in den verschiedenen Bildungsgängen in unterschiedlichen internationalen Bereichen.

    • Europaschule

      Europaschule

    • Botschafterschule des Europäischen Parlaments

      Botschafterschule des Europäischen Parlaments

    • Certilingua

      Certilingua

    • CNaVT

      CNaVT

    • Delf Dalf

      Delf Dalf

    • Erasmus Plus

      Erasmus Plus

    • Europaassistent/in

      Europaassistent/in

    • eTwinning

      eTwinning

    • KMK-Zertifikat

      KMK-Zertifikat

    • Deutsch Polnisches Jugendwerk

      Deutsch Polnisches Jugendwerk

    • Telc

      Telc

      Wir stellen vor...

      Beratung

      Wir bieten viele Beratungsmöglichkeiten an. Auf den folgenden Seiten findet ihr die richtigen Ansprechpartner.

        Termine

        17 Juni 2022; 00:00 2. SL-Note 2. Halbjahr (HHU/FOS11/AHR/FK
        17 Juni 2022; 00:00 Verabschiedung und Zeugnisübergabe HÖHA
        17 Juni 2022; 00:00 Verabschiedung und Zeugnisübergabe für die BFS1
        24 Juni 2022; 00:00 Letzter Schultag
        24 Juni 2022; 00:00 Zeugnisausgabe AHR
        24 Juni 2022; 00:00 Zeugnisausgabe Ausbildungsvorbereitung (AV)
        25 Juni 2022; 00:00 Abiturball
        Juli 2022
        Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
        4 5 6 7 8 9 10
        11 12 13 14 15 16 17
        18 19 20 21 22 23 24
        25 26 27 28 29 30 31