Informationsveranstaltungen zum Schuljahr 2021-2022

Informationsveranstaltung der Fachschule für Wirtschaft

Die Veranstaltung findet online statt am Dienstag, den 22. Juni 2021 um 18:30 Uhr. Den Zugang finden Sie unter diesem Link:

www.t1p.de/FachschulefuerWirtschaft

Informationen zum Start des Präsenzunterrichts am 31.05.2021

Ab Montag, dem 31.05.2021, kehren wir endlich wieder in den Präsenzunterricht zurück. Nur die Abschlussklassen werden vor ihren Prüfungen in Distanz unterrichtet. Allerdings erfordert dieser lang ersehnte Schritt von allen Beteiligten die Befolgung strenger Maßnahmen, damit dieser Zustand bis zum Schuljahresende Anfang Juli erhalten bleibt. 

Im Präsenzunterricht in Klassen- oder Kursstärke ist das Tragen einer medizinischen Maske auch am Sitzplatz im Unterricht weiterhin verpflichtend. Alle Schüler*innen sowie alle an der Schule Beschäftigten müssen sich regelmäßig einem Antigen-Selbsttest unterziehen oder einen gleichwertigen Nachweis erbringen. 

Es gelten unverändert die bekannten Regeln zur Wahrung des Abstands, der Handhygiene, dem Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske und dem regelmäßigen Lüften. 

Der Mindestabstand von 1,5 m wird sich aufgrund der Schülerzahlen und der räumlichen Gegebenheiten nicht durchgängig einhalten lassen. Daher appelliere ich an alle Schüler*innen, sich während der Pausen sowie vor und nach dem Unterricht überwiegend im Freien und nur in Ausnahmefällen (z. B. bei sehr schlechtem Wetter) im Gebäude aufzuhalten, Personenansammlungen auf engem Raum zu vermeiden und konsequent eine Maske zu tragen. 

Ich zähle auf Ihre Mithilfe und wünsche uns allen einen harmonischen Abschluss des Schuljahres 2020/21. 

 

R. Wehmschulte, Schulleiter 

Welchen Ausbildungsberuf soll ich nach der Schule wählen?

Vorstellung von Ausbildungsberufen durch Schüler*innen der Berufsschule am BWV Ahaus

Diese Fragen stellen sich zurzeit die Schüler*innen der Arbeitsvorbereitung, der Berufsfachschule 1 und 2, der zweijährigen Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) und der gymnasialen Oberstufe.

Dazu ist es unerlässlich, dass sich die Schüler*innen über die verschiedenen Ausbildungsberufe informieren. Und wer kann bessere Informationen geben, als die Berufsschüler*innen, die gerade einen kaufmännischen Ausbildungsberuf erlernen und die Berufsschule des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus besuchen?

Berufsschüler*innen verschiedener Ausbildungsberufe haben sich dazu bereit erklärt, an einem Nachmittag ihren Ausbildungsberuf im Rahmen von Videokonferenzen, interessierten Schüler*innen aus den vollzeitschulischen Bildungsgängen vorzustellen. Dazu haben die Berufsschüler*innen im Vorfeld aussagekräftige und informative Präsentationen erstellt. m Donnerstag, den 15.04.2021 um 16:00 Uhr, war es dann soweit. Die interessierten Schüler*innen der vollzeitschulischen Bildungsgänge wählten sich in die von ihnen gewählten Videokonferenzen ein, wo schon die Berufsschüler*innen auf sie warteten. Nach einer kurzen Vorstellung der Präsentatoren ging es mit der Präsentation der Ausbildungsberufe los. Im Anschluss an die Präsentationen blieb noch genug Zeit, um sämtliche offenen Fragen der Zuhörenden zu klären. Auch wurden an der einen oder anderen Stelle Tipps für eine gute Bewerbung mit auf den Weg gegeben.

Das Team der Studien- und Berufsorientierung möchte sich ganz herzlich bei den Berufsschüler*innen bedanken. Denn ohne ihr großes Engagement und ihre Bereitschaft, die Präsentationen in ihrer Freizeit zu erstellen und zu halten, wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen.

Auch ein großes Dankeschön an den Förderverein des BWV Ahaus, der es uns ermöglicht hat, den Präsentatoren ein kleines Dankeschön zu überreichen.

 

Bildquelle: Photo by Chris Montgomery on Unsplash  

Drucken E-Mail

Kooperation

 Private Hochschule Göttingen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Erasmus Plus

gefördert durch

Twinspace - Projektseite

Facebook - Projektseite

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.