Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium Ahaus - Kusenhook 4-8 - 48683 Ahaus - Tel.: (0 25 61) 42 90 3

Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt – Berufsbegleitendes Studium nach der Ausbildung

 Einladung zur Informationsveranstaltung

Weiterbildung nach der erfolgreich beendeten Ausbildung? Lernen nach der Schulzeit? Wieder zurück in die Schule, obwohl der Berufseinstieg schon geschafft worden ist?

Am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus läuft zurzeit noch die Anmeldung zum berufsbegleitenden Studium zum/r staatlich geprüften Betriebswirt/in. Der Deutsche Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR) hat diesen Abschluss auf der Niveaustufe 6 angesiedelt und ihn damit vom Anspruch her z. B. mit dem Abschluss eines Bachelors gleichgesetzt. Ziel dieser schulischen Weiterbildung ist es, sich Kompetenzen einer kaufmännischen Führungskraft anzueignen. Zusammen mit der praktischen Erfahrung, die Berufstätige schon nach wenigen Beschäftigungsjahren erworben haben, ist dies eine Möglichkeit, sich im Arbeitsleben für bessere Jobs zu qualifizieren. „Die Wirtschaft sucht nach Fachkräften im mittleren Management, die neben ihrem theoretischen Fachwissen auch Praxiskenntnisse mitbringen“, weiß Hendrik Brügging, Koordinator der Ahauser Fachschule für Wirtschaft. „Unser Studium zum staatlich geprüften Betriebswirt kann der Einstieg in diese Managementebene sein.“

Weiterlesen

Grenzüberschreitend fit für den Beruf

Bewerbungsgespräche auf Englisch führten Unternehmensvertreterinnen mit den beteiligten Schüler.

Bewerbungstraining mit europäischer Dimension in Heek

HEEK/AHAUS. Ein Bewerbungstraining mit europäischer Dimension gab es in der Landesmusikakademie in Heek. Das Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus war Gastgeber einer europäischen Begegnung von 51 Schülern und deren Lehrkräften aus sechs europäischen Ländern (neben Deutschland waren dies Bulgarien, Frankreich, Kroatien, Rumänien und Spanien) innerhalb des EU-geförderten Erasmus-Plus-Projekts „Working in Europe - skills for success". Das Treffen war das vierte und letzte dieses Projekts und konzentrierte sich vor allem auf eine erfolgreiche Bewerbung innerhalb Europas.

Weiterlesen

Sozietät verteilt 5000 Euro an Spenden

Christoph Wenker und Klaus Robert (v.l.) übergaben einen Scheck an Eugen Dräger und Hendrik Brügging, Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung. MLZ-FOTO MEISEL-KEMPER

An Förderverein und Hospizdienst

AHAUS. Ausdrücklich baten die Verantwortlichen der Sozietät Wenker Ostendorf Partner zur Einweihung ihres Neubaus an der Schorlemer Straße in Ahaus um Spenden für gemeinnützige Einrichtungen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Christoph Wenker und Klaus Robert, zwei der Partner der Sozietät, überreichten einen Scheck in Höhe von 2500 Euro an Hendrik Brügging und Eugen Dräger.

Weiterlesen

Fachschule für Wirtschaft aus Ahaus führt Standanalyse auf Kölner Fitnessmesse durch

 

Breakdance und Absatzwirtschaft als betriebswirtschaftliche Teildisziplin? Zwei Dinge, die eigentlich nicht zusammen zu passen scheinen. Zumindest nicht auf den ersten Blick. Bei genauerem Hinsehen wird der Zusammenhang deutlicher: Das Durchführen einer Standanalyse ist eine in der Absatzwirtschaft eingesetzte Technik, die den Effekt und den Nutzen eines Messestandes für ein Unternehmen bemisst: Welche Eyecatcher ziehen welches Zielpublikum an? Hebt sich ein Messestand von der Konkurrenz ab und wenn ja, wieso? Für Unternehmen wichtige Fragen, verschlingen Messestände doch hohe, bis zu sechsstellige Budgetsummen.

Weiterlesen

Austausch mit unserer dänischen Partnerschule

 

Donnerstag, 30. März 2017

Die Dänen trafen um 17.30 Uhr in Ahaus ein. Nach einer kurzen Begrüßung mit einem Getränk und einem Stück Kuchen ging es in die Familien.

Weiterlesen

Ein Tag in Essen: Bankklasse besucht die Hauptversammlung der RWE AG und die Villa Hügel in Essen

 

Die Einladung zu einer Hauptversammlung erhalten in der Regel nur die Aktionäre eines Unternehmens. Das Essener Unternehmen RWE AG ermöglicht jedoch auch interessierten Schulklassen, als Gäste an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Bankklasse des Unterstufenblocks fuhr daher am Donnerstag zur Grugahalle nach Essen, wo unter strengen Sicherheitsvorkehrungen die Hauptversammlung stattfand.

Weiterlesen

Skiexkursion der AHR 12 nach Sulden (Italien) ein voller Erfolg

Ein Erlebnisbericht von Sarah Stecher

In der Woche vor den Osterferien, vom 01.04.2017 bis zum 07.04.2017, machten sich 34 Schülerinnen und Schüler, zusammen mit Frau Gerleve, Herrn Hayk und Herr Wienkamp, auf den Weg in das Skigebiet Sulden am Ortler, um dort das Skifahren zu erlernen oder zu vertiefen.

Weiterlesen

Erasmus-Treffen am BWV (26.3. – 1.4.): Tagesberichte

 

Montag,  27.03.2017 (Lisa Overkamp)

Wir 40 Schüler aus 6 verschiedenen Ländern (Frankreich, Spanien, Bulgarien, Rumänien, Kroatien und Deutschland) trafen uns an der Landesmusikakademie in Nienborg am Montagmorgen.

Um uns zuerst einmal kennenzulernen, fingen wir mit einem Speed-Dating an, natürlich auf Englisch. Anschließend spielten wir Bingo mit jeder Menge persönlicher Fragen.

Dadurch wurden wir untereinander ein bisschen vertrauter.

Weiterlesen

Ein kurzes Video zum Sponsorenlauf 2017

Weitere Beiträge ...