Öffnungszeiten des Schulbüros

In den Sommerferien ist das Schulbüro wie folgt besetzt:
1. und 2. Ferienwoche (29./30. KW):
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 
Uhr
3. und 4. Ferienwoche (31./32. KW):
geschlossen

5. und 6. Ferienwoche (33./34. KW):
Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 
Uhr

Ab dem 28.08.2019 gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Fachschule für Wirtschaft aus Ahaus führt Standanalyse auf Kölner Fitnessmesse durch

 

Breakdance und Absatzwirtschaft als betriebswirtschaftliche Teildisziplin? Zwei Dinge, die eigentlich nicht zusammen zu passen scheinen. Zumindest nicht auf den ersten Blick. Bei genauerem Hinsehen wird der Zusammenhang deutlicher: Das Durchführen einer Standanalyse ist eine in der Absatzwirtschaft eingesetzte Technik, die den Effekt und den Nutzen eines Messestandes für ein Unternehmen bemisst: Welche Eyecatcher ziehen welches Zielpublikum an? Hebt sich ein Messestand von der Konkurrenz ab und wenn ja, wieso? Für Unternehmen wichtige Fragen, verschlingen Messestände doch hohe, bis zu sechsstellige Budgetsummen.

Weiterlesen

Austausch mit unserer dänischen Partnerschule

 

Donnerstag, 30. März 2017

Die Dänen trafen um 17.30 Uhr in Ahaus ein. Nach einer kurzen Begrüßung mit einem Getränk und einem Stück Kuchen ging es in die Familien.

Weiterlesen

Ein Tag in Essen: Bankklasse besucht die Hauptversammlung der RWE AG und die Villa Hügel in Essen

 

Die Einladung zu einer Hauptversammlung erhalten in der Regel nur die Aktionäre eines Unternehmens. Das Essener Unternehmen RWE AG ermöglicht jedoch auch interessierten Schulklassen, als Gäste an der Veranstaltung teilzunehmen. Die Bankklasse des Unterstufenblocks fuhr daher am Donnerstag zur Grugahalle nach Essen, wo unter strengen Sicherheitsvorkehrungen die Hauptversammlung stattfand.

Weiterlesen

Skiexkursion der AHR 12 nach Sulden (Italien) ein voller Erfolg

Ein Erlebnisbericht von Sarah Stecher

In der Woche vor den Osterferien, vom 01.04.2017 bis zum 07.04.2017, machten sich 34 Schülerinnen und Schüler, zusammen mit Frau Gerleve, Herrn Hayk und Herr Wienkamp, auf den Weg in das Skigebiet Sulden am Ortler, um dort das Skifahren zu erlernen oder zu vertiefen.

Weiterlesen

Erasmus-Treffen am BWV (26.3. – 1.4.): Tagesberichte

 

Montag,  27.03.2017 (Lisa Overkamp)

Wir 40 Schüler aus 6 verschiedenen Ländern (Frankreich, Spanien, Bulgarien, Rumänien, Kroatien und Deutschland) trafen uns an der Landesmusikakademie in Nienborg am Montagmorgen.

Um uns zuerst einmal kennenzulernen, fingen wir mit einem Speed-Dating an, natürlich auf Englisch. Anschließend spielten wir Bingo mit jeder Menge persönlicher Fragen.

Dadurch wurden wir untereinander ein bisschen vertrauter.

Weiterlesen

Ein kurzes Video zum Sponsorenlauf 2017

Sprachprüfung nach europäischer Norm

16 Auszubildende aus den Oberstufen der Bildungsgänge Industrie, Groß- und Einzelhandel und Banken erhielten aus den Händen des Schulleiters Reinhard VVehmschulte vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus ihre Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme an der KMK-Fremdsprachenprüfung Englisch auf den Niveaustufen B2 und C1.

Weiterlesen

Erasmus-Besuch am BWV

Vom 27. – 31.3. hatte das BWV Besuch von 32 Schülerinnen und Schülern sowie 10 Lehrerinnen und Lehrern aus den Partnerländern des Projekts“Working in Europe – skills for success“, nämlich Frankreich, Spanien, Bulgarien, Kroatien und Rumänien. Gemeinsam mit den 6 BWV-Schülern aus der AHR 11 und den Lehrkräften Frau Wilk und Dr. von Antropoff wurde vor allem am Thema „gelungenes Bewerbungsgespräch“ gearbeitet. Hierbei unterstützten uns drei Damen: Frau Pietsch von Kurt Pietsch GmbH & Co KG, Frau Krebbers von der Volksbank Gronau-Ahaus sowie Frau Göpel von Shopware AG. Natürlich durften auch Ausflüge nicht fehlen, die nach Tecklenburg, Münster und Köln führten. Ein ausführlicher Tagesbericht folgt.

Weiterlesen

Europäische Handelssimulation in der HHUI2

Mitte März wurde korrespondiert, gekauft, verkauft, reklamiert und natürlich viel gesprochen – und zwar auf Englisch. Das war notwendig, denn im Rahmen des diesjährigen ITO-Projektes arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse HHUI2 der Höheren Handelsschule mit Schülerfirmen aus drei europäischen Ländern zusammen. ITO steht für „International Training Office“. Lesen Sie nachfolgend drei Schülerberichte über die Projektwoche:

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

E-Twinning Label

 

Wir unterstützen



Schulbroschüre

Unsere Schulbroschüre

Tag der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Eine Kooperation der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kooperation

 Private Hochschule Göttingen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Erasmus Plus

gefördert durch

Twinspace - Projektseite

Facebook - Projektseite

Social Media

Facebook      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen