SchülerInnen aus der HHUK helfen SchülerInnen in Zimbabwe

Auch in diesem Jahr berichtete am Montag, den 20.01.20120, Olaf Goos – Pastor der evangelisch-lutherischen Kirche in Ahaus - über ein Spendenprojekt. Die Spenden unterstützen den Aufbau der Martin-Luther Sekundarschule in Zimbabwe, Burure. Die kleine Ansiedlung liegt 520 km von der Hauptstadt Harare in der Region Gokwe Nord, etwa 8 km von einer befestigten Straße entfernt. Eine Infrastruktur ist kaum vorhanden; eine Grundschule, eine kleine Klinik und die oben genannte Martin-Luther Sekundarschule (Klassen 8-10), mit knapp 400 Schülerinnen und Schülern, bilden das Zentrum der Ansiedlung. Alle Einrichtungen werden u. a. von der evangelisch-lutherischen Gemeinde getragen.

Zum dritten Mal wird dieses oben erwähnte Projekt auch von unseren SchülerInnen des BWV Ahaus, der HHUK, im Eine-Welt-Projekt unterstützt. Zum einen wurde Geld in dem Verkauf von Stutenkerlen, zum anderen von Büroartikeln in den mobilen Verkaufsläden gesammelt, die während der Pausenzeiten geöffnet haben.

Vielen Dank für den Kauf!

i.A. Sandra Tinnemeyer (Vertreterin des Eine-Welt-Projektes)

E-Twinning Label

 

Wir unterstützen



Schulbroschüre

Unsere Schulbroschüre

Tag der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Eine Kooperation der Beruflichen Gymnasien in Ahaus

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kooperation

 Private Hochschule Göttingen

Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Erasmus Plus

gefördert durch

Twinspace - Projektseite

Facebook - Projektseite

Social Media

Facebook      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.