Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium Ahaus - Kusenhook 4-8 - 48683 Ahaus - Tel.: (0 25 61) 42 90 3

Öffnungszeiten des Schulbüros

Hinweis: 
In den Herbstferien ist das Sekretariat geschlossen.

Nachhaltigkeit im Unterricht

Stadtlohner HHUST im KULT

“Findet Geschäftsideen, die die Welt nachhaltig verbessern.“ An diesem Auftrag arbeiteten die Höheren Handelsschüler im Workshop „Future Lab“, der am 9.2.18 im KULT Westmünsterland in Vreden stattfand. In der interaktiven Ausstellung „Konsumkompass“  hatten sie sich zunächst über Möglichkeiten des nachhaltigen Konsums und über zukunftsfähige Lebensstile informiert. Dabei lernten sie unter anderen Labels wie den Blauen Engel und das Fairtrade-Siegel kennen. Die acht Themenbereiche der Ausstellung führten die Chancen nachhaltigen Konsums anschaulich  vor Augen.

Daraufhin nutzten die Schüler*innen ihr kreatives Potenzial und entwickelten in fünf Gruppen folgende Geschäftsideen:  1. Der Handyumwandler  „Magix-Box“. 2. Das wandel- und wiederverwertbare T-Shirt „Transformers“.3.  Das bewohnbare Windrad „Windhaus“. 4. Das voll recycle-fähige Möbelstück „Papp-Stuhl“. 5. Die ökologische App „Travel-Oeconomics“.

Zum Abschluss stimmten die Teilnehmer darüber ab, welches „ Start-Up“ finanziell  unterstützenswert ist.  Dabei erhielt das Team „Windhaus“ die meisten Euros (die Siegergruppe während der Präsentation siehe Foto). Die Moderatorin der Veranstaltung Frau Dr. Schneider gratulierte dem Team und überreichte jedem Gruppenmitglied eine Transfair-Schokolade als Siegprämie.

Fachlehrer Bomers beurteilte den Workshop als gelungen: „Durch den anderen Lernort mit dem vielfältigem  Anschauungsmaterial der Ausstellung  war die Klasse besonders motiviert, den eigenem Konsum kritisch zu reflektieren. Die Schüler haben sich mit der  Nachhaltigkeit als Marketing-Instrument  durch die  aktive  Umsetzung  innerhalb des Workshops  kreativ auseinandergesetzt.“